Global Private Equity Report 2015

global-private-equity-report-2015-cover


Zur Registrierung auf bain.com 

Der 2015 zum 6. Mal erschienene „Global Private Equity Report“ von Bain & Company analysiert die weltweite Entwicklung der Private- Equity-Branche (PE) im letzten Jahr und leitet daraus Maßnahmen für das laufende PE-Geschäft ab. 2014 war die Performance der Branche ausgezeichnet: Sie verzeichnete Exit-Rekorde, ein starkes Fundraising und solide Renditen. 2015 sieht sie sich dennoch mit einigen Herausforderungen konfrontiert. Günstiges Fremdkapital im Überfluss treibt die Asset-Preise weiter in die Höhe. Das Schattenkapital in den Händen großer institutioneller Anleger verändert das Verhältnis zwischen Limited Partnerships (LPs) und General Partnerships (GPs). Das Wachstum der US-Wirtschaft sorgt dafür, dass PE-Anleger ihre Aufmerksamkeit wieder auf diesen hart umkämpften Markt richten. Außerdem sinkt der Renditeabstand zwischen den besten und schwächsten Fonds eines Jahrgangs, so dass schon der Erfolg von ein oder zwei Beteiligungen den Unterschied machen kann.

Für PE-Unternehmen, die in diesem anspruchsvollen Umfeld eine überdurchschnittliche Performance erzielen wollen, stellt der Private-Equity-Report von Bain fünf Hebel vor, um über alle Portfoliounternehmen hinweg Wert zu schaffen.