Digitalisierung der Versicherungswirtschaft: Die 18-Milliarden-Chance

alt

Von der Digitalisierung profitieren Deutschlands Sachversicherer und deren Kunden gleichermaßen: Neue Technologien revolutionieren das Kundenerlebnis, eröffnen Ertragspotenziale und senken Kosten.

Die Versicherungsunternehmen investieren bereits massiv in den Ausbau ihrer digitalen Angebote. Noch konzentrieren sie sich aber vor allem auf den Vertrieb und auf Innovationen rund um die Onlinevermarktung. Doch die Digitalisierung entfaltet ihre volle Wirkung erst unter Einbeziehung der gesamten Wertschöpfungskette und zahlreicher weiterer Technologien. Das Internet der Dinge, künstliche Intelligenz und die Fähigkeit, große Datenmengen auszuwerten und zu nutzen, werden zunehmend auch für die Assekuranz eine entscheidende Rolle spielen.

WEITERE PUBLIKATIONEN

Die digitale Versicherung der ZukunftVideo: Dr. Christian Kinder und Dr. Florian Mueller: Die digitale Versicherung der ZukunftOptimierung im Versicherungsvertrieb: Qualität kommt vor Quantität China Private Wealth Report 2017

BRANCHENKOMPETENZ

Finanzdienstleister

Im Rahmen der Studie „Digitalisierung der Versicherungswirtschaft: Die 18-Milliarden-Chance“ haben die Experten von Bain & Company und Google das gesamte Spektrum digitaler Technologien erfasst – von Advanced Analytics bis hin zur virtuellen Realität – und 30 Anwendungsbeispiele mit der höchsten Relevanz näher analysiert.

Das Ergebnis: Der Einsatz digitaler Technologien eröffnet Deutschlands Sachversicherern im Geschäft mit Privat- und Firmenkunden eine Milliardenchance. Doch nur wenn die Anbieter den Wandel hin zu einer kundenzentrierten Organisation vorantreiben, können sie sämtliche Potenziale der neuen Ära tatsächlich heben.