Joint-Ventures und Allianzen

Allianzen und Joint Ventures können mit verschiedenen Absichten erfolgen, etwa um Kompetenzlücken zu füllen oder den Eintritt in einen neuen Markt zu erleichtern. Mehrere Trends machen solche Partnerschaften zu einer wertvollen Entscheidung:

  • Verkürzte Produktlebenszyklen
  • Globalisierung des Wettbewerbs
  • Zunehmende Spezialisierung von Fähigkeiten und Kompetenzen, insbesondere in High-Tech-Unternehmen

Bain unterstützt Klienten über alle Phasen des Joint Venture-Prozesses: Strategieentwicklung, Auswahl von Partnern, Deal-Strukturierung und operative Umsetzung. Wir haben festgestellt, dass Allianzen am häufigsten deshalb scheitern, weil die erste Phase, die Strategieentwicklung, vernachlässigt wird. Deshalb setzen wir uns besonders dafür ein, dass Allianzen richtig strukturiert werden und eine eindeutige, gemeinsame Vision für die Partnerschaft sowie ein solides Verständnis der beiderseitigen Wirtschaftlichkeit herbeigeführt wird. Wir beraten auch bestehende Allianzen bei auftauchenden Problemen und unterstützen das Management bei Restrukturierungsmaßnahmen, um den Wert der Verbindung für beide Parteien zu optimieren.