Bau & Bauprodukte

Bain verfügt über Experience Center im Bereich Bau & Bauprodukte in Amerika, Europa und Asien. Wir arbeiten mit einigen der branchengrößten Multinationals und kleinen sowie mittelständischen Unternehmen zusammen. Nur, wenn man das Baugeschäft in seinen verschiedenen Facetten auf globaler, regionaler, nationaler, lokaler und projektorientierter Ebene versteht, kann man in diesem Bereich erfolgreich agieren. Wir konnten Projekterfahrungen in vielen verschiedenen Bereichen der Branche sammeln, u. a.:

  • Grundbaustoffe (einschließlich Zement, Beton, Verbundstoffe, Ziegel, Glas und sonstige Materialien)
  • Bauprodukte (Bedachungen, Außenverkleidung, Bauholz, Bauplatten, Fenster, Türen, Schränke, Innenausbauteile, HVAC, Rohrleitungen, Sanitäreinrichtungen, Böden, Elektroprodukte, Farben sowie viele weitere Produkte)
  • Vertrieb und Einzelhandel (in einer großen Bandbreite verschiedener Vertriebsökosysteme)
  • Hausbau (einschließlich nationaler und regionaler/lokaler Bauträger)
  • Engineering-Construction-and-Procurement (EPC) (einschließlich aller an der EPC-Wertkette beteiligten Segmente)

Wir bringen Know-how aus unterschiedlichen Bauendmärkten mit, einschließlich Wohnungsbau, Nutzgebäudebau und öffentlicher Sektor/Infrastruktur. Gemeinsam mit unseren Klienten befassen wir uns mit wichtigen Managementfragen, einschließlich:

  • Entwicklung von Unternehmensstrategien zur Optimierung der Funktion jeder einzelnen Produktgruppe im Portfolio.
  • Konzipierung und Umsetzung von Wachstumsstrategien für Geschäftsbereiche in einzelnen Ländern und Geschäftsfeldern.
  • Optimierung von Kundenstrategie & Marketing: Markt- und Kundensegmentierung, Entwicklung des passenden Produkt-/Serviceangebots, Optimierung von Preis- und Angebotsstrategien, Verbesserung der Kundenbindung und –loyalität sowie Anpassung von Absatzorganisation und entscheidenden Vertriebspartnern an den Wachstumsplan.
  • Entwicklung von M&A-Strategien, Evaluierung potentieller Transaktionen über Due Diligence-Verfahren und Post-Merger-Integration für Unternehmen und Private Equity-Häuser.
  • Verbesserung der betrieblichen Leistung, einschließlich Fertigungsoptimierung, Supply-Chain-Strategie, Beschaffungsoptimierung, Komplexitätsreduzierung, Neukonzipierung der allgemeinen Verwaltungskosten sowie Cash- und Kapitalmanagement.
  • Steigerung der Organisationseffektivität durch Fokus auf Organisationsentwicklung, Entscheidungseffektivität, Rolle des Zentrums, Führungskräftenachwuchs, Maßnahmen und Incentive-Programme sowie Organisationskultur.
  • Verbesserung der IT-Performance durch Geschäftsausrichtung, IT-Komplexitätsmanagement, Outsourcing und Offshoring sowie Wertschöpfungsprojekte.