Lufttransport und -dienste

Was wir bieten

Bei der Beratung von Fluggesellschaften in strategischen und operativen Bereichen ist Bain & Company fokussiert auf:

Darüber hinaus bringen wir M&A- sowie Private-Equity-Kompetenz in unsere Arbeit ein. Die Zusammenarbeit mit unserer Private-Equity-Gruppe und unseren M&A-Experten macht es uns möglich, Kunden auch bei der Due-Diligence-Prüfung potenzieller Transaktionen, bei der Durchführung von M&A-Deals sowie bei der Bewältigung der Post-Merger-Integration zu unterstützen.

Unser Ansatz

Nach mehreren verlustreichen Jahren lassen die Restrukturierungsbemühungen großer US-Fluggesellschaften erste Erfolge erkennen. Der Anteil der Lohnkosten am Umsatz ist gesunken, die Auslastungsfaktoren konnten erheblich verbessert werden. Zudem ist es vielen großen US-Airlines gelungen, ihren Marktanteil am internationalen Flugverkehr auszubauen. Nichtsdestotrotz steht den Unternehmen noch viel Arbeit bevor, wenn sie Renditen erwirtschaften wollen, die die Kapitalkosten übersteigen, die für den Zeitraum des gesamten Wirtschaftszyklus anfallen. Darüber hinaus müssen sie sich für den anstehenden Konsolidierungsprozess der Branche wappnen.

In Europa haben die Low-Cost-Carrier offensive Expansionsprogramme umgesetzt, während die Linienfluggesellschaften mehr und mehr um Anteile am renditestarken Langstreckenverkehr streiten. Auch hier ist eine zunehmende Marktkonsolidierung wahrscheinlich, da die Airlines ihre Kapazitäten an die Nachfrage anpassen müssen und gezwungen sind, in die Flugnetzdifferenzierung zu investieren.

Langfristige Gewinner werden große, renditestarke Fluggesellschaften sowie Low-Cost-Carrier sein, die ihre Unternehmensphilosophie und ihren Fokus auf preiswerte Flugreisen aufrechterhalten können. Second-Tier-Carrier dagegen stehen vor schwierigen Entscheidungen und geraten zunehmend unter Druck, weil sie die Auswirkungen des bestehenden Konjunkturgefüges in der Branche zu spüren bekommen.